Eltern-Netzwerk

Die Problemsituation

Logo Eltern bewegenEin zentrales Problemfeld der Bildungseinrichtungen wie auch von sozialen und migrationsbezogenen Projekten und Initiativen ist die Zusammenarbeit mit Eltern. Die Entwicklung von tragfähigen und effektiven Lösungsansätzen und Angeboten kann jedoch nur durch direkte Beteiligung und konkrete Mitwirkung der Eltern gelingen.

Elternarbeit als Schwerpunkt

Im Lokalen Bildungsverbund Tiergarten Süd (LBV) wurde diese Thematik frühzeitig diskutiert. Aufgrund des hohen Anteils von Kindern mit Migrationshintergrund in Kitas und Schulen wurde ein dringender Handlungsbedarf festgestellt. Die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Eltern stellte deshalb einen Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit im Stadtteil dar. Im Zusammenwirken mit dem Stadtteilverein, dem Quartiersmanagement und Akteuren des Stadtteils wurden folgende Schritte entwickelt und umgesetzt:

Das elternbezogene Nachbarschaftsnetzwerk

Dabei zeigte sich, dass die vorhandenen, elternbezogenen Angebote im Stadtteil bisher begrenzte Wirkung hatten und noch weitgehend unverbunden nebeneinander standen.

Vor diesem Hintergrund wurde dann ein stadtteilbezogenes Eltern-Netzwerk aufgebaut (siehe Übersicht), das die Akteure und Angebote zusammenführt und folgende Ziele verfolgt:

  1. Aufbau von tragfähigen Formen der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren.
  2. Regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch der Akteure.
  3. Direkte Ansprache von Eltern sowie deren Beteiligung an der Entwicklung und Umsetzung von eltern- und familienbezogenen Angeboten.
  4. Weiterentwicklung der vorhandenen Angebote für Eltern und Familien.
  5. Aufbau von etablierten Orten der Elternarbeit in den Einrichtungen.

Die Arbeit des elternbezogenen Nachbarschaftsnetzwerks

Im Rahmen eines zentralen Arbeitsgremiums (Arbeitskreis Eltern), in dem alle Netzwerkpartner vertreten sind, werden Bedarfslagen benannt und besprochen sowie konkrete Vorschläge für aufzugreifende Themenfelder entwickelt und Kooperationsansätze und Angebote erarbeitet, die für Eltern und die Elternarbeit im Stadtteil von Interesse sind. Diese werden dann in einrichtungsbezogenen Arbeitstreffen vorbereitet und umgesetzt.

Phase 1

In der ersten Phase der Netzwerkarbeit standen folgende Ansätze im Vordergrund:

Phase 2

In der zweiten Phase der Zusammenarbeit im Rahmen des Elternnetzwerks waren es:

Phase 3

In der dritten Phase der Netzwerkarbeit geht es im Schwerpunkt um:

Die Netzwerkpartner

Das elternbezogene Nachbarschaftsnetzwerk besteht derzeit im Kern aus folgenden, aktiven Partnern im Stadtteil:

Die Orte und Räumlichkeiten des Eltern-Netzwerks

LernhausFür die Einbeziehung von Eltern, die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Einrichtungen sowie attraktive und bedarfsbezogene Angebote sind gut erreichbare Orte und Räume im Stadtteil eine wichtige Voraussetzung. Im Rahmen der Arbeit des elternbezogenen Nachbarschaftsnetzwerks haben sich folgende Orte für Eltern im Stadtteil etabliert.

Das Lernhaus Pohlstraße umfasst derzeit eine Etage mit 5 Seminarräumen, einem Mediencafé und verschiedenen Arbeitsräumen. In zentraler Lage bietet das Lernhaus seitdem Deutsch-, Integrations- und Elternkursen der VHS sowie verschiedenen Projekten mit Elternbezug ein Refugium und wird zudem als Veranstaltungs- und Tagungsort genutzt.

Das Mediencafé im Lernhaus wird für die Arbeit mit den Netzwerkpartnern und den Eltern, für Gruppenarbeit, Informationsveranstaltungen und Workshops sowie einschlägige Kurse der VHS Mitte genutzt.

Das Büro der Integrationslotsen im Lernhaus bietet Familien und Eltern bei vielfältigen Problemen folgende, niedrigschwellige Angebote: Erstkontakt, Vermittlung von Ansprechpartnern, Übersetzung und Verständnishilfe sowie Begleitung und Unterstützung z.B. bei amtlichen Vorgängen, Schriftverkehr und Behördenkontakten.

Darüber hinaus stehen das Elternbüro im Lernhaus sowie das Quartiersmanagement als Ansprechpartner bei einrichtungs- und stadtteilbezogenen Problemlagen den Eltern und Familien aus Tiergarten-Süd zur Verfügung.

Für die einrichtungsbezogene Arbeit mit Eltern stehen – insbesondere in der Kita Maulwurf (Elterncafé) und der Kita Sonnenschein (Elterncafé und Elternlernbibliothek) – eigene Räumlichkeiten zur Verfügung oder werden – wie z.B. der Nachbarschaftstreff in der Kluckstraße 11 – temporär als Treffpunkte für Eltern, Familien und Müttergruppen genutzt.

Kontakt:

Projektmitarbeiter: Marieke Lüttger und Jörg Schulenburg
Telefon: 030 - 90 29 25-260
E-Mail: und

Die Übersicht über das Eltern-Netzwerk

Gebietskarte

Einrichtungen und Adressen

U-Bahnbögen Pohlstraße 11 U-Bahnbögen (Jugendclub)
Pohlstraße 11

Elternkontakte im Rahmen der Jugendarbeit

Kooperationspartner vor Ort:
  • Jugendteam (Stadtteilverein Tiergarten e.V.)
  • Teamleitung / ErzieherInnen
Lernhaus Pohlstraße Lernhaus Pohlstraße
Pohlstraße 60/62

Seminarräume, Eltern-Mediencafé, Integrationslotsenbüro, Elternbüro

Kooperationspartner vor Ort:
  • VHS Mitte (Deutsch-, Integrations- und Elternkurse)
  • Stadtteilverein Tiergarten e.V.
  • Brücke-Projekt (Lotsen-Team)
Kita Sonnenschein Kita Sonnenschein
Pohlstraße 87

Elterncafé, Elternlernbibliothek

Kooperationspartner vor Ort:
  • Leitung / ErzieherInnen
Kita Maulwurf Kita Maulwurf (Familienzentrum)
Derfflinger Straße 21

Elterncafé im Familienzentrum

Kooperationspartner vor Ort:
  • Leitung / ErzieherInnen
Allegro-Grundschule Allegro-Grundschule
Lützowstraße 83-85

Elternaktionen im Rahmen der Schule und des Fördervereins
(z.B. Schulhofgestaltung, Kräutergarten etc.)


Kooperationspartner vor Ort:
  • Leitung / Lehrerin (Elternbeauftragte)
  • Quartiersmanagement Magdeburger Platz
  • Schulbezogene Sozialarbeit (Stadtteilverein Tiergarten e.V.)
Bibliothek Tiergarten-Süd Bibliothek Tiergarten-Süd
Lützowstraße 27

Einführungen, Medienunterstützung, Leseförderung für die Netzwerkpartner
(Die Bibliothek befindet sich derzeit in der Entwicklung zu einem ehrenamtlichen Einsatzort)

Kooperationspartner vor Ort:
  • Bezirk Mitte, Bibliotheksamt
  • Stadtteilverein Tiergarten e.V.
  • Quartiersmanagement Magdeburger Platz
Stadtteilmittelpunkt Kluck 11 Stadtteilmittelpunkt „Kluck 11“
Kluckstraße 11

Nachbarschaftstreff (Flachbau), Türkischer Mütterkreis, Interkulturelle Familiengärten, Ehrenamtsbüro, Krabbelgruppe

Kooperationspartner vor Ort:
  • Stadtteilverein Tiergarten e.V. (Nachbarschaftstreff)
  • Quartiersmanagement Magdeburger Platz
  • WachsenLassen (Ehrenamtsbüro, Krabbelgruppe, Gartenkurse)
  • Selbstorganisierter Mütterkreis

Stand: Ende 2013

Gefördert durch: Logo EFRE Logo EU